Hintergrund Verlauf

Faire langfristige Partnerschaften

Frau mit Kinderwindrad zwischen Windrädern

Fairness, Transparenz, gegenseitiger Vorteil –
kein Risiko für Landeigentümer

Geeignete Flurstücke sind die wichtigste Grundlage für den Betrieb eines Windparks. Deshalb schließt TurboWind Energie GmbH auf der Basis von Fairness und Transparenz nur langfristige Verträge mit Grundstückseigentümern ab. Die Verträge sind durch viele Instanzen (Banken, Landwirtschaftskammern und Anwälten der Landwirte) geprüft und auf den gegenseitigen Vorteil der Vertragspartner abgestimmt.

  • TurboWind Energie GmbH garantiert in Abhängigkeit von der Ertragskraft des Windparks eine prozentuale Beteiligung an den Einnahmen und eine festgelegte Mindestvergütung unabhängig von der jährlichen Stromproduktion.
  • Für die Landeigentümer besteht kein Risiko, denn das Geschäft ist eine Form der Verpachtung.
  • Neben den Nutzungsentgelten enthalten unsere Verträge auch Vereinbarungen für eine zügige Planung und Umsetzung der Windparkprojekte.
  • TurboWind Energie GmbH garantiert, dass die Anlagen am Ende abgebaut werden. Diese Leistung wird durch Rücklagen gesichert.
  • Beginnt TurboWind Energie GmbH nicht spätestens nach fünf Jahren mit der Errichtung eines Windparks, kann der Grundstückeigentümer unter bestimmten Voraussetzungen den Vertrag kündigen.
  • Ab Inbetriebnahme des Windparks läuft der Vertrag 20 Jahre und kann zweimal um fünf Jahre verlängert werden.

TurboWind Energie GmbH   |   Günther-Wagner-Allee 19   |   30177 Hannover   |   Tel +49 511 260933-0   |   Fax +49 511 260933-99   |   info@turbowind.de