Hintergrund Verlauf
29.02.2016 Baubeginn Windpark Lichtenau

Fertige Baugrube für eine WEA

Nördlich von Lichtenau ist Anfang März mit dem Bau eines Windparks mit einer Nennleistung von
16 MW begonnen worden. Hierbei handelt es sich um drei Windenergieanlagen des Typs Enercon E-101 mit einer Nabenhöhe von 99 m bzw. 149 m, und drei Windenergieanlagen vom Typ Enercon E 82 E2 mit einer Nabenhöhe von 138,4 m. Der prognostizierte Jahresenergieertrag der sechs Windenergieanlagen beträgt mindestens 32.000 MWh. Dadurch lässt sich der Jahresenergie­verbrauch von ca. 6400 durchschnittlichen 4-Personen-Haushalten decken. Weiterhin wird im Bereich Husen das Umspannwerk Lichtenau zur Einleitung der gewonnenen Energie errichtet.
Das Umspannwerk ist für 40 MW ausgelegt und kann auf bis zu 100 MW erweitert werden um den Anschluss weiterer Windparks zu ermöglichen.



ZURÜCK


TurboWind Energie GmbH   |   Günther-Wagner-Allee 19   |   30177 Hannover   |   Tel +49 511 260933-0   |   Fax +49 511 260933-99   |   info@turbowind.de