Hintergrund Verlauf
01.02.2012
 
Kooperation zwischen Stadtwerke Hannover und LENPower
Ausbau der Windenergie im Raum Hannover

Den enercity-Zielen zum Ausbau der erneuerbaren Energie folgt nun ein weiterer Schritt zur Umsetzung: enercity und der Windparkentwickler LENPower starten eine Zusammenarbeit zur Errichtung von Windenergieprojekten im weiteren Umkreis Hannovers. Im Rahmen eines Pressegesprächs am 1. Februar 2012 stellten Michael Feist, enercity-Vorstandsvorsitzender, und Nils Niescken, LENPower-Geschäftsführer, die neue Partnerschaft und ihre Perspektiven vor.

"Die Partnerschaft widmet sich gezielt den heimischen Energiequellen. Mit ihr wollen wir die erneuerbaren Energien in unserem direkten Umfeld, dem Großraum Hannover, ausbauen. Grundlage einer zukunftsfähigen Versorgung der Region mit erneuerbarem Strom ist eine intelligente und intensive Stadt-Umland-Kooperation", so der enercity-Vorstandsvorsitzende Michael Feist. Die Partnerschaft mit dem hannoverschen Windparkentwickler LENPower sei ein weiterer Baustein im Ausbauprogramm „Wind“ von enercity, so Feist weiter.

Dieses Ausbauprogramm leitet sich aus der enercity-Unternehmensstrategie K2020 mit dem Motto „Vorwärts nach weit!“ ab. Ziel ist, bis zum Jahr 2020 den Anteil der Erneuerbaren Energien soweit zu erhöhen, dass mit dem dort erzeugten Strom alle Privatkunden von enercity versorgt werden können. Gut die Hälfte dieser Strommenge, rund 500 GWh, soll mit Windenergie erzeugt werden. Hierfür werden sowohl Beteiligungen an bereits errichteten Windparks als auch die Entwicklung neuer Windparks, insbesondere im weiteren Umkreis Hannovers, angestrebt. Die weitere Erzeugung von 500 GWh kommt aus dem Biomassebereich, wo enercity mit seinen Beteiligung bundesweit bereits 30 Anlagen betreibt.

"LENPower kann umfassende Erfahrungen und das nötige Fachwissen bei der Entwicklung von Windenergieprojekten vorweisen. Wir freuen uns, dass wir mit enercity einen starken Partner gefunden haben. Im Team eröffnen sich für beide Partner sehr gute Aussichten für die Errichtung und den Betrieb von Windparks", betont LENPower-Geschäftsführer Niescken.

"Hierbei setzen wir aber nicht nur auf neue Flächen. Auch im hannoverschen Umland gibt es zahlreiche Repowering-fähige Anlagen, für die wir eine verlässliche Zusammenarbeit anbieten", erläutert Feist die Herangehensweise. „Derzeit prüfen wir mit LENPower rund 10 Projekte mit dem Ziel, bald mit den lokalen Partnern und zukunftsweisender Anlagentechnik das Windangebot viel effizienter zu nutzen“.

"Durch neue Planungen und Errichtung wesentlich leistungsstärkerer Windkraftanlagen bei gleichzeitigem Abbau der veralteten kleinen Anlagen, werden wir ein Vielfaches der bisherigen Strommenge auf gleichen Flächen aus Wind produzieren können“ formuliert Niescken die Aufgabe.

Zur Umsetzung des Ausbauprogramms „Wind“ baut enercity ein Kompetenzteam auf, das eigene Ingenieurs- und Projektmanagement-Erfahrungen mit einbringt.


Kurzportrait LENPower:

Die LENPower GmbH aus Hannover hat langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Windenergie. Sie plant, errichtet und betreibt Windparks mit hoher technischer und wirtschaftlicher Qualität in ganz Deutschland und ist zum Teil seit den Anfängen der kommerziellen Windenergienutzung in den achtziger Jahren in Deutschland aktiv und somit Pionier der Branche. LENPower verfügt über weitreichendes Fachwissen in allen Bereichen der Windparkplanung und der Betriebsführung. Errichtete Windparks betreibt LENPower in der Regel in Eigenregie oder in Kooperation mit örtlichen Partnern. Insbesondere bietet das Unternehmen den Grundstückseigentümern langfristige, lukrative und faire Nutzungsverträge für die benötigten Flächen. Bis heute hat LENPower deutschlandweit Windparks errichtet und betreut, deren installierte Leistung sich auf mehr als 1.000 umweltfreundliche Megawatt beläuft. Das entspricht dem Stromverbrauch von 500.000 privaten Haushalten, also mehr als 1 Millionen Menschen im Jahr.


Kurzportrait enercity:

Unter der Dachmarke „enercity – Positive Energie" bietet die Stadtwerke Hannover AG Strom, Gas, Wärme und Wasser sowie energienahe Dienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden an – und das in Hannover und bundesweit. In der Region beliefert enercity über 650.000 Menschen mit seinen Produkten. enercity hat eine nachhaltige Verbesserung des Energiemixes und der Energieeffizienz zum Ziel: Bis 2020 sollen alle Privatkunden in der Region mit Strom aus regenerativen Energiequellen versorgt werden.

ZURÜCK


TurboWind Energie GmbH   |   Günther-Wagner-Allee 19   |   30177 Hannover   |   Tel +49 511 260933-0   |   Fax +49 511 260933-99   |   info@turbowind.de